AUSFLUGSTIPPS

in die Umgebung

Foto památníku

Web: https://www.pamatnik-terezin.cz/
E-mail: pamatnik@pamatnik-terezin.cz
Telefon: +420 416 724 535
Anschrift: 411 55 Terezín

Die Festung Theresienstadt wurde im J. 1780 durch Kaiser Josef II gebaut. Die Stadt wurde in der Zeit des Zweiten Weltkrieges ausgesiedelt, um hier 1942 das Judenghetto einrichten zu können. Die Kleine Festung wurde nach dem Krieg als „Mahnmahl des Leides“ erklärt. Im Jahre 1992 bekam die gesamte Stadt den Status des denkmälerischen Schutzgebietes.

 

Foto Auscha

web: www.mesto-ustek.cz
e-mail: mk.ustek@tiscali.cz
telefon:+420 416 795 368
adresse: Mírové náměstí 47, 411 45 Úštěk

Die Stadt Úštěk liegt in der malerischen Landschaft Nordböhmens, an der Scheide der Naturschutzgebiete České středohoří und Kokořínsko Die Stadt als Denkmalschutzgebiet und die schöne Umgebung werden immer mehr zum Ziel der Touristen aus In und Ausland, die hier zahlreiche wunderschöne Winkel und Plätze bewundern können. In den Sommerwochen ändert sich die Kleinstadtatmosphäre wie mit einem Zauberschlag.

Foto Felsformation

e-mail:  info@litomerice.cz
telefon: +420 416 591 443
adresse: Žitenice

Auch Sovice genannt, 1 km nordöstlich von Litoměřice, Felsformation erinnert die Katze. Katze (271 m) ist eine markante Rock-Ast (unbewaldeten felsigen Hügel)  ca. 1 km nord-östlich von  Litoměřice (Richtung Žitenice). Basalhügel aus dem Abstand manchmal erinnert liegende Katze oder eine Eule -dafür die zahlreichen Namen. In der Vergangenheit, Basalt wurde abgebaut hier, die ganze Hügel wird daher leicht gestört durch frühere Bergbau.

die Burgruine Hazmburk

web: www.hrad-hazmburk.cz
e-mail: hazmburk@npu.cz
tel: +420 606 175 052

Die Ruinen der Burg Hazmburk befinden sich auf einem Basalthügel. Házmburk (deutsch Hasenburg), manchmal Klapý, ist eine relativ gut erhaltene Ruine einer Burg aus dem 13. Jahrhundert. Die Burg hat zwei Steintürme, die eine der unverwechselbaren Wahrzeichen des Naturparks Nieder Poohří sind. Weiße Turm mit einer eindrucksvollen Höhe von 26 m ist für die Öffentlichkeit zugänglich und bietet einen fantastischen Blick auf  Böhmisches Mittelgebirge.

Schloss Libochovice

web: www.zamek-libochovice.cz
e-mail: zamek.libochovice@usti.npu.cz
tel: +420 416 591 443
adresse: Nám 5. května čp.1, 411 17 Libochovice

Renaissance stöckige Burg auf dem Gelände der ursprünglichen gotischen Festung. Im Jahre 1682, in den frühen Barockstil umgebaut. Das Schloss ist von einem wunderschönen Schlosspark, wahrscheinlich vom frühen 17. Jahrhundert, umgeben. Es gibt einige exotische Arten der Flora.

Schloss Ploskovice

web: www.zamek-ploskovice.cz
e-mail: ploskovice@npu.cz
tel: +420 724 474 592
adresse: Ploskovice 1, 411 42 Ploskovice

Das Schloss Ploskovice wurde im ersten Viertel des 18. Jahrhunderts von der Großherzogin Anna Marie Františka Toskana als Sommerresidenz erbaut. Ursprünglich war es ein kleineres Schloss, dennoch wurde seine anspruchsvolle Barockdekoration von den wichtigsten Prager Künstlern, dem Maler V. V. Reiner und dem Stuckateur T. Soldatti, angefertigt.

Lavendelgarten Klapý

web: www.levandulova-zahrada.cz
e-mail: simona@anette.cz
tel: +420 603 875 307
adresse: Klapý

Der Lavendelgarten befindet sich auf privatem Grund und seine Besitzerin Simona Görtlerová und die Firma Anette stellen ihn während der Vegetationsperiode der Öffentlichkeit zur Verfügung, um ihn zu besuchen, zu entspannen und zu erkunden. Der Garten befindet sich noch im Bau und umfasst eine eigene Werkstatt mit Dekorationen, Produkten und Produkten mit Lavendelthema. Im Garten gibt es auch eine Schmiede- und Arrangierwerkstatt.

Boreč Hügel

web: Wikipedia - Boreč v Českém středohoří
e-mail: info@meulovo.cz
tel: +420 416 571 174
adresse: NPP Borečský vrch, 411 32 Velemín

Ein einzigartiger Klinksteinhügel mit einer Höhe von 446 m in der Nähe von Režný Újezd ​​bei Lovosice. Dank der besonderen geologischen Bedingungen steigt im Winter Dampf von der Spitze des Berges auf, was ihn bei eisigem Wetter zu einem der attraktivsten Reiseziele in der weiteren Umgebung macht.

|Berg Milešovka

web: www.horamilesovka.cz
e-mail: milesovka@stredohori.cz
tel: +420 773 760 534
adresse: Hora Milešovka, Milešov, 411 32 Velemín

Milešovka, der höchste Berg des Böhmischen Mittelgebirges (837m der Seehöhe). Der Aussichtspunkt. Nach A. Humboldt ist hier die dritte schönste Aussicht in Europa. Auf dem Gipfel befindet sich die Meteorologische Station aus dem Jahr 1904. Das Naturschutzgebiet (geschützte Pflanzen: Bärentraube, Stolznelke, Felsenfarnkraut, Schwertlilie blattlos u.a.) Der Zugang ist nur durch die markierten turistischen Steige.

Tal Porta Bohemica

web: www.stredohori.cz
e-mail: info@litomerice.cz
adresse: Velké Žernoseky

Porta Bohemica oder "Tor des Böhmens" ist der Name für das schluchtartige Tal der Elbe, das mit seinen Mäandern eine wirklich schöne Naturlandschaft schafft. Es liegt etwa 3 Kilometer von Litoměřice stromabwärts der Elbe. Porta Bohemica ist von vielen Orten zu sehen, zum Beispiel von der Kirche in Dubice (linkes Elbufer) oder vom Hügel Kalvárie bei Velké Žernoseky (rechtes Elbufer). 

Kloster Doksany

web: www.farnostdoksany.cz/prohlidky
e-mail: farnost.doksany@dltm.cz
tel: +420 731 402 403
adresse: Doksany 1, 411 82 Doksany

In Doksany, etwa 10 km von Litoměřice, befindet sich ein Prämonstratenserkloster. Die Geschichte der Klosterkirche in Doksany beginnt mit den Vorbereitungen für die Errichtung der Kanonerie der Prämonstratenserinnen. Der Grundstein für die Klosterkirche wurde wahrscheinlich 1144 gelegt, und etwa ein Jahr später kamen vorläufig die ersten Schwestern aus dem Kloster im Rheinland von Dünwald an diesen Ort.

Ausstellung des Automobilmuseums

e-mail: renda878@seznam.cz
tel: +420 777 337 700
adresse: Terezín 400, 411 55 Terezín

Das Museum zeigt Autos und Motorräder aus der sozialistischen Zeit, hauptsächlich aus der Zeit von 1960 bis 1990. Dies sind Fahrzeuge aus Trabant, Wartburg, Škoda, Tatra, Dacia, Lada, Moskvich. Sie können aber auch Fahrzeuge sehen, die im "kapitalistischen Ausland" gefahren sind. Z.B. Mercedes, Fiat etc.
Es ist täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Seite 1 von 2

 

Informationszentrum

Öffnungszeiten

Mon-Fre: 9-17
Sam: 9-12
Son: Geschlossen

Adresse

Městské Informační centrum
Mírové náměstí 16/8
412 01 Litoměřice

Kontakt

e-mail: info@litomerice.cz
tel.: +420 416 916 440
Skype: infoltm

Stadtamt

Bürgermeister

Mgr. Ladislav Chlupáč

Geschäftszeiten

Mon: 8:00 - 17:00
Mitt: 8:00 - 17:00

Adresse

Městský úřad Litoměřice
Mírové náměstí 15/7
412 01 Litoměřice

Kontakt

e-mail: podatelna@litomerice.cz
tel.: +420 416 916 111


© 2022 Město Litoměřice
Mobilní menu